Erste Ernte!

Jaja – man glaubt es kaum, doch auch zu dieser frostigen Jahreszeit gibt es draußen ab und an noch etwas zu ernten: Neben feinen Kohlsorten, wie Palm- oder Rosenkohl (die bei uns noch reine Wunschvorstellung sind) gibt es den feinen Feldsalat und die kräftige Rauke. Diese spitzt bei uns schon wieder ganz kräftig und lecker würzig aus dem Gemüsebeet! Yipieh! So kann es dieses Gartenjahr gerne weitergehen!
An den Beeträndern, unter Baum und Strauch tummeln sich die leuchtend goldgelben Winterlinge und vereinzelte Schneeglöckchen und zarte Krokusse  strecken ihre frischen Blätter und Blüten der Sonne entgegen. Wird es doch schon langsam Frühling?

Dieser Beitrag wurde unter Gedanken, Natur, offline abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Erste Ernte!

  1. Susi sagt:

    da habt ihr ja schon ganz schön gewütet 😉

    Irgendwie schon toll, wenn alles wieder zum Leben erwacht
    mein Pfirsich blüt auch wie verrückt…

    • Stina sagt:

      Oh ja… War aber auch dringend nötig! Etz ist wieder ein Durchkommen möglich… Unsere Bäumchen halten sich mit der Blüte noch zurück – aber lange wird’s nicht mehr dauern und dann schlagen sie aus.

  2. krikri sagt:

    Gab’s da nicht auch dieses leckere Salbei-Walnuss-Pesto? Zumindest der erste Teil davon aus eigener Ernte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.